Über uns

Was uns leitet:

Die Arbeit der Evangelische Familien-Bildungsstätten in Niedersachsen orientiert sich an den Bedürfnissen von Menschen in ihren unterschiedlichen Lebensphasen, Lebensformen und Lebenssituationen – unabhängig von ihrer Religion, Konfession oder Weltanschauung.

Evangelisch:

Menschen erleben es als Stärkung ihrer Lebenskraft, wenn sie in ihrer Einmaligkeit – mit allen Stärken und Schwächen – und in ihrer Würde anerkannt werden. Als Christen glauben wir an die liebende Zuwendung Gottes, die allen Menschen gilt. Auf dieser Grundüberzeugung beruhen Werte wie Achtung, Toleranz, Vertrauen und Gemeinschaft, die unser Handeln leiten.

Familien:

Wir wenden uns an Frauen, Männer und Kinder in der Vielfalt heutiger Familien- und Lebensformen. Unser besonderes Augenmerk gilt dabei Eltern mit ihren Kindern und deren Erziehungs- und Beziehungskompetenz.

Bildung:

Wir knüpfen an die Alltagssituationen und Erfahrungen unserer Teilnehmenden an und unterstützen sie darin, Fähigkeiten und Begabungen (wieder-) zu entdecken, Fertigkeiten zu erlernen und persönliche Lösungswege zu finden. Besonders im Dialog mit anderen Teilnehmenden werden Standpunkte entwickelt und die Kommunikationsfähigkeit gestärkt. Soziale, kulturelle, religiöse und nationale Erfahrungen fördern das Lernen miteinander und voneinander.

Steckbrief der Fabi:

Gegründet: 1969
Träger:

Ev.-luth. Kirchenkreis Wolfsburg
seit 1.1.2013 Ev.-luth. Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen

Auftrag:

Begegnung, Begleitung, Beratung,
Bildung zu Themen aus Gesellschaft,
Familie, Erziehung, Gesundheit und
Freizeit

Finanzierung:

Teilnahmegebühren,  Landeskirche,  Land  Niedersachsen (§ 16 SGB VIII), Stadt Wolfsburg, Spenden, EEB Niedersachsen, Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen. Die Finanzierung ist nicht gesichert.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • ca. 180 Honorarkräfte und ehrenamtlich Tätige
  • zeitweise Beschäftigte auf Grund von Sondermaßnahmen
  • 2,5 hauptamtliche pädagogische Stellen
  • 1 ½ Verwaltungsstellen
  • 1 Auszubildende
  • 1 Praktikantin für
  • ca. 17.500 TeilnehmerInnen pro Jahr und
  • ca. 15.000 Unterrichtsstunden pro Jahr

Zielgruppen:

  • Frauen, Männer und Kinder aller Altersgruppen in der Vielfalt heutiger Familien- und Lebensformen
  • Fachkräfte aus pädagogischen und psychosozialen Arbeitsfeldern

Die  Fabi  fragt  nicht  nach  der  Herkunft,  Zugehörigkeit  zu einer Religion, Kultur oder Nationalität, nach einem Schulabschluss oder dem Einkommen.

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursinformationen beachten
Kursinformationen beachten