Corona Krise Tag 20 (02.04.2020)

Ein stinknormaler Tag

Heute war ein echt langweiliger Tag. Hier könnte ich den Bericht schon beenden. Aber das wäre ja ein wenig fad. Also berichte ich doch mal über überschwappende Kochtöpfe und unerzogene Hunde. Ja, heute waren die Kinder mal nicht die Problembären. Nach getaner Arbeit bin ich, wie die letzten 19 Tage auch, an den Herd gehetzt um das vorbereitete Essen aufzuwärmen. Bei der Soße dann das Missgeschick. Einfach zu schwungvoll gerührt. A) Es stinkt wie sau. B) Es danach sauber zu machen ist eine Strafarbeit. Und dazu die netten Kommentare aus der Familie. Das Kind meinte: „Tja, weniger stark rühren hätte den Fehler vermeiden können.“. Und der Mann: „Ob das jemals wieder sauber wird?“. Genau das braucht man in so einer Situation. Gedanklich hatte ich das Nudelholz in der Hand. Aber auch ich bin gegen Gewalt. Aber manchmal darf auch ich phantasieren.  Da sich die Soße auch auf dem Boden verteilt hatte – ja so schwungvoll war ich –musste ich auch noch den Boden wischen. Und wenn man mal die Küche putzt, kann man ja den Rest der Etage auch mal auf Vordermann bringen. Die reden doch hier auch immer von den sauberen Wohnungen. Also ran an den Speck (anderes Thema- anderer Tag). Beim Öffnen der Haustüre meinte der Hund er könnte sich kurzfristig Abseilen, um im Teich ein Entspannungsbad zu nehmen. Also dem Hund hinterher und den frisch gedüngten Rasen umgepflügt. Aber mit List und Tücke hatte ich mein kleines Lockenschwein wieder eingefangen, bevor er in die Teichwanne steigen konnte. Und der Rest ist Geschichte. Die Bude war für gefühlte 10 Minuten super sauber und der Herd war es auch!

Eure Fabi Tante

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mai 2020

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursinformationen beachten
Kursinformationen beachten