Corona Krise Tag 33 (15.04.2020)

Nächster Halt Wolfsburg!

Die Tage ziehen förmlich an mir vorüber. Man kann zwar keine großen Sachen reißen, ohne stundenlang vor dem Baumarkt zu lauern um noch ein paar Holzlatten oder Beton,… zu ergattern, aber trotz gähnender Langeweile meinerseits rasen die Tage an mir vorüber, wie der ICE an der Haltestelle Wolfsburg. Tag 33! Alleine diese Zahl?! Klar hatten die Kinder schon immer lange Ferien, aber da konnte man ins Schwimmbad, in die Stadt, ein Eis essen, Freunde treffen, in den Urlaub fahren. Ich höre ja schon auf, mir selbst den Mund wässrig zu reden. Sind wir ehrlich, es wird allmählich ätzend. Zumindest bei uns. Immer noch höre ich von Menschen um mich herum, die begeistert sind über die viele Zeit mit der Familie. Ich hätte da eine kostengünstig abzugeben. Meine Familie ist mir heilig, aber ich habe einen kleinen Overload. Es würde mich brennend interessieren, wie es Ihnen da draußen in ihren Wohnzimmern geht.

Ich, für meine Person, hatte gestern meinen ersten offiziellen Arbeitstag. Wieder mal im Home Office. Es gibt derzeit keine Möglichkeiten, der häuslichen „Hölle“ zu entkommen. Unglaublich aber wahr. Einmal hatte ich drei Anrufe parallel und zwei Kinder, die mir mit dem Lösen ihrer von mir gestellten Schulaufgaben in den Ohren lagen. Ich finde, da darf man auch mal Frust schieben. Und zeitgleich habe ich mich gefreut, Leben außerhalb des Gartenzauns wahrzunehmen, und mit anderen Menschen zu kommunizieren. Freud und Leid liegen nah beieinander. Jammern auf hohem Niveau, ich weiß! Auch gestern musste ich wieder an die vielen Fälle häuslicher Gewalt denken. Da spreche ich so flapsig von häuslicher „Hölle“. Andernorts leiden Kinder, Frauen oder auch Männer unter dieser Situation und können dieser nicht entkommen. Wie ausweglos muss Ihnen diese Situation erscheinen? An dieser Stelle hoffe ich, dass all diese Personen irgendwo Hilfe finden, die Jugendämter und Frauenhäuser weiter ihre tollen Dienste leisten und für uns Alle, dass wir bald ein Stück weit wieder in die Normalität zurückfinden können.

Eure Fabi Tante

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mai 2020

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursinformationen beachten
Kursinformationen beachten