Corona Krise am 13.05.2020

Das Leben ist (k)ein Ponyhof

6 bzw. 7 Wochen Zeit Homeschooling liegen hinter meiner Tochter (und MIR!). Die einzige und wichtigste Aufgabe war das Vorbereiten einer Buchpräsentation in Form eines Lapbooks. Keine Sorge, auch mir war diese Form der Präsentation gänzlich unbekannt und am Elternabend wollte ich mir nicht die Blöße geben nachzufragen, um was es sich hierbei handelt. Ihr Lapbook behandelt den Sommer auf dem Immenhof. Jetzt werden viele bestimmt tief seufzen. Aber das Leben ist kein Ponyhof. Zumindest dann, wenn man seine Aufgaben nicht fertig hat und die Mutter das nach Wochen bemerkt. Ich muss zugeben, ich war etwas blauäugig, obwohl ich grüne Augen habe. Die Aussagen und Dokumente die mir vorgelegt wurden sahen prima aus. Das es nur ein Teil des Ganzen war, wurde mir erst später bewusst. Aber Hut ab, sie hat alles an einem Abend fertig bekommen. Die Vorarbeit! Das Lapbook selbst  wird in der Schule erstellt. Sonst wäre es ein Lapbook der Eltern. Ich nehme mich da selbst nicht aus. Man hat seine eigenen Vorstellungen von einer perfekten Arbeit. Könnte ich wie ich wollte, wäre es zum Schluss nicht mehr das, was mein Kind einmal wollte. Von daher eine gute Entscheidung, dass die Kinder diese Arbeit in den vier Schulstunden am Tag erledigen sollen. Ja ja, es sind nach wie vor vier Schulstunden bis 11:40Uhr. Daran wird sich auch nichts ändern. Seit ich den Stufenplan gesehen habe besteht ja auch Hoffnung, dass der Kleine noch vor den Ferien in die Schule darf. Zwar auch nur Teilzeit und mit überschaubaren Stunden, aber immerhin. Dennoch möchte ich einmal anmerken, soviel Entlastung wird das auch nicht werden. Die anderen Tage müssen ja ebenfalls Aufgaben gemacht werden. Ich höre immer nur, dass die Schule wieder startet, aber mit der Stundenzahl und den Tagen ist meine notwendige Betreuungszeit nicht abgedeckt. Ich bin sicher nicht systemrelevant, aber mein Gehalt ist für mich persönlich systemrelevant und das bekomme ich eben nicht für Homeschooling und Co. Wie ein bleierner Röntgengürtel liegen nun seit Wochen die Belastungen auf meinen Schultern. Klar, mein Horizont ist um Maldivis und Lapbooks erweitert worden, aber wenn ich ehrlich bin, komme ich persönlich auch ohne dieses Wissen aus. Sollte ich mal bei der Arbeit sein, während mein Mann im Homeoffice ist, rufen mich die Kinder dennoch an. Haben Sie schon mal Maldivis am Telefon erklärt? Kleine Kostprobe: „Du multiplizierst die Ohren um den Schnabel zu erhalten.“ oder „Teil den Schnabel durch ein Ohr!“. Alles klärchen?

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mai 2020

Plätze frei
Plätze frei
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursinformationen beachten
Kursinformationen beachten